Offiziersgesellschaft Obwalden

Allianz Sicherheit Schweiz

Auch du kannst Mitglied der Allianz Sicherheit Schweiz werden.

Als Mitglied der Allianz Sicherheit Schweiz erhältst du:

  • regelmässige Updates zur Allianz Sicherheit Schweiz und der Sicherheitspolitik in der Schweiz (innere und äussere Sicherheit)
  • Einladungen zu Anlässen
  • das Wahlrecht an der Generalversammlung
  • die Gelegenheit, die Allianz Sicherheit Schweiz aktiv mitzugestalten

Anmeldung und weitere Informationen

Delegiertenversammlung vom 28. August 2021 in Delémont

Die Chefin VBS, Bundesrätin Viola Amherd, hob an der Delegiertenversammlung (DV) der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) in Delémont JU die machtpolitischen Verschiebungen im Umfeld der Schweiz hervor. Diese müsse auf verschiedene Szenarien vorbereitet sein. Sicherheit koste, weshalb grosse Investitionen nötig seien. Der SOG, die mit dem Thurgauer Oberst Dominik Knill, als Nachfolger von Oberst i Gst Stefan Holenstein, einen neuen Präsidenten wählte, bereiten die Alimentierungsprobleme in Armee und Zivilschutz sowie die schleichende Erosion des Erfolgsmodells Milizsystem zunehmend Sorge.

Bundesrätin Viola Amherd unterstrich in ihrer Ansprache vor den Schweizer Offizieren unser Privileg, in einem sicheren Land zu leben. Sicherheit sei jedoch keine Selbstverständlichkeit. «Den Wert von Sicherheit erkennt man häufig erst, wenn sie nicht mehr vorhanden ist», sagte sie. Und weiter: «Die machtpolitischen Verschiebungen in unserem Umfeld dürfen wir nicht ignorieren.» Niemand könne die Zukunft voraussagen, weshalb wir für verschiedene Szenarien vorbereitet sein müssten. Die Schweiz müsse deshalb in die Sicherheit investieren, etwa bei der Cyber-Abwehr, bei den Bodentruppen und beim Schutz der Bevölkerung vor Bedrohungen aus der Luft.

In seinem Grundsatzreferat legte der Chef der Armee (CdA), KKdt Thomas Süssli, den Fokus auf die anstehenden Beschaffungsvorhaben der Armee. Erste Priorität habe derzeit aber die Beschaffung der 36 F-35A und des Bodluv-Systems Patriot, über welche der Bundesrat am 30. Juni entschieden hat. Die Beschaffung der F-35A sei aber noch nicht am Ziel. Es werden in Bälde Unterschriften für eine Volksinitiative gegen die Beschaffung des F-35A gesammelt. Die parlamentarische Beratung im Rahmen der ordentlichen Rüstungsbeschaffung steht noch aus. «Wir werden alle gefordert sein. Umso wichtiger ist, dass wir eng und gut zusammenarbeiten. Ich bin dankbar für die vorbehaltlose Unterstützung der SOG und ihrer Mitglieder!»

Die SOG ist überzeugt, dass sich abermals eine Volksmehrheit zugunsten einer starken Schweizer Luftwaffe finden wird. Sorgen bereiten ihr jedoch die Alimentierungsprobleme von Armee und Zivilschutz. Milizsystem und allgemeine Wehrpflicht stossen heute zwar an gewisse Grenzen, von einer «Generalüberholung» des Erfolgsmodells Milizsystem, um das uns das Ausland so sehr beneidet, oder einer angeblichen «Farce» der Wehrpflicht könne keine Rede sein, wie der abtretende SOG-Präsident Stefan Holenstein festhielt. Eine pragmatische und moderate Weiterentwicklung des aktuellen Dienstpflichtsystems sei jedoch nötig, um die Bestände der Schweizer Milizarmee sowie des Zivilschutzes langfristig sicherzustellen.

Im geschäftlichen Teil der DV wählten die Delegierten mit Oberst Dominik Knill von der KOG Thurgau einen neuen Präsidenten für die nächsten drei Jahre, nachdem der jetzige Amtsinhaber sein statutarisch fünftes und letztes Jahr beendet hatte.

(SOG Homepage: Medienmitteilung Delegiertenversammlung vom 28. August 2021 | SOG)

Besten Dank

Unser geschätztes Mitglied, Divisionär Bernhard Müller, hat am 29.06.2021 das Kommando an seinen Nachfolger als Kommandant Luftwaffe übergeben.

Geschätzter Beni, herzlichen Dank für Dein Engagement zu Gunsten der Luftwaffe, der Schweizer Armee und unser aller Sicherheit.

Link

"Colliaziun"

Sehr geehrte Mitglieder der OG Obwalden

„Colliaziun“ steht rätoromanisch für Verbundenheit. Der neue Newsletter des Chefs der Armee soll seinen Beitrag zu dieser Verbundenheit zwischen Armee und Gesellschaft leisten. Themen der ersten Ausgabe sind etwa die „Vision 2030“ der Armee, Hintergründe zur Armeebotschaft 2021, die Digitalisierung im Dienste der Truppe und Einblicke ins Leben der dienstleistenden Truppe.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbaren Newsletter via Link abonnieren, und ihn gerne auch weiterverbreiten. Ganz im Sinne von „colliaziun“!

Offiziersgolfturnier 2021

Unter dem Patronat der SOG finden schweizweit 4 Golfturniere statt. Interessiert? Weitere Informationen findest DU hier: Schweizerisches Offiziersgolfturnier – SOGT